Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kalender

Veranstaltung "" (Nr. ) ist für Anmeldungen nicht freigegeben.
Gefundene Veranstaltungen:

Seite 1 von 29

Keine Online-Anmeldung möglich Allgemeiner Integrationskurs - Modul 2

(Horrem, ab Do., 15.12.2022, 14.00 Uhr )

Umlage für Kopien: 4,50 Euro

Keine Online-Anmeldung möglich Allgemeiner Integrationskurs - Modul 4

(VHS-Haus, BM, ab Do., 08.12.2022, 8.30 Uhr )

Umlage für Kopien: 4,50 Euro

Keine Online-Anmeldung möglich Allgemeiner Integrationskurs - Modul 4

(Bedburg, ab Mi., 14.12.2022, 17.30 Uhr )

Umlage für Kopien: 4,50 Euro
Vorbereitung auf die Abiturprüfung in Mathematik (Grund- und Leistungskurs) für Schülerinnen und Schüler, die noch bestehende Wissensdefizite ausgleichen wollen.

Inhalt:
Wiederholung der Differenzial-, Integral- und Vektorrechnung, um Verständnislücken zu schließen und prüfungsrelevantes Wissen hervorzuheben.
Anhand von Beispielen (Abiturklausuren aus den Vorjahren) werden Sie auf die Abschlussklausur in Mathematik vorbereitet.
Erarbeitet wird das richtige Verstehen und Umsetzen von Abituraufgaben.
In diesem Kurs wird der Unterrichtsstoff der Klasse 10 aufgearbeitet und vertieft. Durch gezielte Übungen werden Verständnislücken geschlossen. Es werden Aufgaben besprochen, die im Stil der Abschlussprüfung konzipiert sind.
Unterrichtsinhalt:
- Wiederholung aus dem Unterrichtsstoff der 5. bis 9. Klasse
- Termen
- Zuordnungen
- Prozentrechnung
- Quadratische Funktion
- Parabel
- Quadratische Ergänzung
- Quadratische Gleichung
- Lösungsformel
- Vermischte Übungen

Bitte Haupteingang benutzen!

freie Plätze Einstieg in die Familienforschung

(VHS-Haus, BM, ab Sa., 25.02.2023, 14.00 Uhr )

Der Kurs ist für alle geeignet, die sich für ihre Vorfahren interessieren und sich mit deren Erforschung beschäftigen wollen. Neben grundsätzlichem Wissen zur Familienforschung werden Tipps und Anleitungen für die Vorgehensweise bei der Recherche in Archiven und im Internet gegeben.

freie Plätze Internetrecherchen und Auswertung von Urkunden

(vhs-Haus, BM, ab Sa., 22.04.2023, 14.00 Uhr )

Der Kurs schließt an den Grundkurs "Einstieg in die Familienforschung" an. Er beinhaltet die Themen "Genealogische Recherchen im Internet", "Hilfestellung beim Transkribieren von Kirchenbucheinträgen und Urkunden" sowie "Vermittlung von Basiswissen für die Übersetzung von Kirchenbucheinträgen und Urkunden aus der Napoleonischen Zeit".
Die Teilnehmenden können dazu gerne eigene Dokumente mitbringen.
80 Prozent unseres Denkens bleiben unbewusst und werden durch Metaphern und Deutungsrahmen (Frames) geprägt. Unser vermeintlich freies Denken wird durch diejenigen beeinflusst, die bewusst bestimmte Metaphern in die öffentliche Diskussion einführen.
In diesem Vortrag lernen Sie, wie Menschen denken, wie solche Denkstrukturen unser Gehirn auch physisch verändern und wie wir die Welt begreifen.
In diesem Kurzseminar soll zunächst dargestellt werden, was im Erbfall passiert, wer überhaupt erbberechtigt ist oder einen Anspruch auf einen Pflichtteil hat. Weiterhin werden die verschiedenen Gestaltungsmöglichkeiten bei Testamenten dargestellt und die häufigsten Fehler besprochen. Ein ausführlicher Teil wird sich mit dem Ehegattentestament beschäftigen und mit der Frage, wie man seinen letzten Willen als Eheleute am besten gestaltet. Dabei wird auch das am häufigsten unter Ehegatten geschlossene Testament, das sogenannte "Berliner Testament", dargestellt. Schließlich erfolgt ein kurzer Ausflug in das Erbschaftssteuerrecht und die Auswirkungen, die einzelne Gestaltungen beim Testament auf die Erbschaftssteuer haben können.
Wenn die Eltern in einem Alten- oder Pflegeheim betreut werden müssen, dann entstehen erhebliche Kosten, die mit deren eigenem Einkommen aus Rente und Pension sowie den Leistungen der Pflegeversicherung häufig nicht gedeckt werden können. Hieraus ergibt sich eine Vielzahl von Fragen, die hier besprochen werden, wie z. B.:
- Einsatz des Einkommens und Verbrauch des Vermögens des Pflegebedürftigen,
- Darstellung der staatlichen Leistungen (Pflegegeld, Pflegewohngeld, Sozialhilfe).
- Ab wann kann das Sozialamt in Anspruch genommen werden?
- Wann müssen die Kinder sich an den Pflegekosten beteiligten (sog. Elternunterhalt)?

Seite 1 von 29

Kontakt

Volkshochschule Bergheim

Bethlehemer Straße 25

50126 Bergheim

Tel.: 02271 4760-0
Fax: 02271 4760-25

E-Mail: info@vhs-bergheim.de

Servicezeiten

Montags bis donnerstags:

09:00 bis 12:30 Uhr, 14:00 bis 16:30 Uhr

Freitags: 09:00 bis 13:00 Uhr

Mittwochs und freitags finden keine Beratungen durch die Pädagogen/-innen statt.

 

vhs-Newsletter

Bleiben Sie jederzeit auf dem neuesten Stand:
Unser E-Mail-Newsletter ist ein kostenloser Service und wird regelmäßig an eingetragene Interessent/-innen verschickt.

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen