Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> 2. Kultur >> 2.2 Theaterarbeit

Seite 1 von 1

1. Beschreibung
Szenisch und spannend vortragen ohne "auswendig lernen" - das bietet das Seminar "Lesetheater" der Volkshochschule Bergheim.
Vorlesen bedeutet nicht nur einfach einen Text vortragen, sondern auch eine Geschichte zu inszenieren, mit Körper und Stimme, mit Gestik und Mimik. Erst im Kopf des Vorlesers und dann in den Köpfen des Publikums werden Bilder erzeugt sowie Figuren zum Leben erweckt. Darstellendes und gestalterisches Vorlesen ist keine Selbstverständlichkeit, aber ein gut zu erlernendes künstlerisches Handwerk: ohne auswendig lernen, aber mit stimmlich hoher Präsenz und mit gestalterischen Elementen.

2. Zielgruppe
Theaterbegeisterte, Vorlesepatinnen/Vorlesepaten, pädagogische Fachkräfte, Betreuer/-innen in der Seniorenarbeit, Eltern und Großeltern und alle, die stimmintensiv, anschaulich und gestalterisch vorlesen möchten.

3. Ziel
Praxisorientiert erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Lesetheaters das Rüstzeug und die Handlungskompetenz für das darstellende und gestalterische Vorlesen von Geschichten. Sie werden befähigt, Texte entsprechend der Vorlesesituation aufzubereiten und am Ende lebendig und spannend vorzulesen und zu präsentieren.

Seite 1 von 1

Kontakt

Volkshochschule Bergheim

Bethlehemer Straße 25

50126 Bergheim

Tel.: 02271 4760-0
Fax: 02271 4760-25

E-Mail: info@vhs-bergheim.de

Servicezeiten

Montags bis donnerstags:

09:00 bis 12:30 Uhr, 14:00 bis 16:30 Uhr

Freitags: 09:00 bis 13:00 Uhr

Mittwochs finden keine Beratungen durch die Pädagogen/-innen statt.

 

VHS-Newsletter

Bleiben Sie jederzeit auf dem neuesten Stand:
Unser E-Mail-Newsletter ist ein kostenloser Service und wird regelmäßig an eingetragene Interessenten verschickt.

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen