Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> 2. Kultur >> 2.6 Tanz

Es ist nicht sicher, ob Veranstaltung "Orientalische Tanzkunst (Bauchtanz) - Mittelstufe - Fortgeschrittene" (Nr. 222-2601) in den Warenkorb gelegt wurde. Bitte überprüfen Sie den Warenkorb und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.

Seite 1 von 1

Die Linie des eigenen Körpers ergründen!
Orientalischer Tanz ist beeindruckend. Die weichen, aus der Mitte kommenden Bewegungen stellen einen hervorragenden Ausgleich zu den meist einseitig belastenden Tätigkeiten des Alltags dar. Das Interesse am orientalischen Tanz ist nach wie vor ungebrochen. Viele Frauen erleben in der Ausübung des orientalischen Tanzes eine große Bereicherung ihrer Freizeitgestaltung. Verlockend und unnahbar wirkt er im Zusammenspiel von Gefühl und Bewegung auf Körper, Geist und Seele der Tänzerin. Durch methodisches Aufbautraining lässt sich die Förderung der Gesundheit erleben. Grob- und Feinmotorik werden gestärkt. Kondition, Konzentration, Raumgefühl und Reaktionsvermögen bleiben erhalten oder werden aufgebaut. Anmut und Ausstrahlung werden durch die Freude und Sinnlichkeit geweckt, die diesen Tanz ausmachen. Erlernt werden gesundheitsbetontes Basiswissen sowie Grundelemente mit darauf basierender Choreografie.
Die Verbindung von Technik, künstlerischer Arbeit und Spaß sind garantiert. Alle Tanzschriften werden ausnahmslos von der Dozentin gestaltet und unterrichtet.
Ob Sie nun "Tänzerin" werden oder nur für sich selbst etwas "Faszinierendes" erleben möchten - der Weg ist das Ziel!
Manuskript/CD ist gegen eine Umlage erhältlich.
Bei Fragen ist die Dozentin zu erreichen unter 02271 605869
Die methodische Weiterbildung und Verfeinerung der Tanztechnik wird gefördert. Darauf basieren anspruchsvolle Choreografien, die erlernt und als Möglichkeit genutzt werden können, die ersten oder weitere Bühnenerfahrungen in der Gruppe zu erleben. Die Verbindung von Technik, künstlerischer Arbeit und Spaß in der Gruppe ist garantiert. Alle Tanzschriften werden ausnahmslos von der Dozentin gestaltet und unterrichtet.
Es erwartet Sie eine erfrischende, lebhafte Choreografie.
Geschickte Schrittkombinationen, schwungvolle Beinarbeit und flotter Hüfttwist unterstreichen den Stil der 20er/30er Jahre. Der Tanz ist bestens für eine Party-Darbietung geeignet, egal ob zu zweit oder alleine getanzt. Sie lernen den Dandy-Stock mit pfiffigen Variationen auf den Takt einzusetzen und mit einem Dandy-Hut verschmitzt Akzente zu setzen.
Bei der Musik „Gambling Man“ von The Overtones – eine britisch-irische Boyband – bekommen wir direkt gute Laune. Der Text handelt von einem Glücksspieler, dessen Chancen schlecht stehen, der aber für seine Liebe alles riskiert. Unsere Chancen stehen dagegen sehr gut und wir geben alles, um eine kurze und eindrucksvolle Choreografie einzustudieren. Lassen Sie sich auf diesen Tanz ein und Sie werden viel lernen und Spaß dabei haben. Mit Vorkenntnissen im Tanzen sind Sie in diesem Kurs genau richtig.
Das Augenmerk der Dozentin liegt grundsätzlich auf einer rückenschonenden Haltung. Profitieren Sie vom Erfahrungsschatz der Kursleiterin.
Kurze Trinkpausen sowie eine 20-minütige Pause sind eingeplant. Die Verbindung von Technik, künstlerischer Arbeit und Spaß sind garantiert. Alle Tanzschriften werden ausnahmslos von der Dozentin gestaltet und unterrichtet.
Manuskript/CD/Stick ist gegen eine Umlage erhältlich.

Seite 1 von 1

Kontakt

Volkshochschule Bergheim

Bethlehemer Straße 25

50126 Bergheim

Tel.: 02271 4760-0
Fax: 02271 4760-25

E-Mail: info@vhs-bergheim.de

Servicezeiten

Montags bis donnerstags:

09:00 bis 12:30 Uhr, 14:00 bis 16:30 Uhr

Freitags: 09:00 bis 13:00 Uhr

Mittwochs und freitags finden keine Beratungen durch die Pädagogen/-innen statt.

 

vhs-Newsletter

Bleiben Sie jederzeit auf dem neuesten Stand:
Unser E-Mail-Newsletter ist ein kostenloser Service und wird regelmäßig an eingetragene Interessent/-innen verschickt.

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen