Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

FAQ - häufig gestellte Fragen

Anmelden

Im Internet können Sie anhand des weißen Hakens auf grünem Grund erkennen, ob es noch freie Plätze gibt. Falls Sie sich nicht sicher sind, können Sie uns gerne unter 02271 4760-0 anrufen.

Nicht unbedingt! Die VHS bietet in diesem Fall verschiedene Modelle einer Kleingruppenregelung an, über die Sie gegebenenfalls von der VHS informiert werden.

In der Regel erhalten Sie keine Anmeldebestätigung. Ausnahmen hiervon sind Bildungsurlaube und IHK-Lehrgänge.

Sie haben hier die Möglichkeit einen Einstufungstest online durchzuführen. Ebenso können Sie sich von der Fachbereichsleiterin Frau Schorn (02271 4760-20) beraten lassen.

Die Fachbereichsleitungen beantworten gerne Ihre Fragen. Aus Datenschutzgründen geben wir die Kontaktdaten der Dozent/-innen nicht weiter.

Melden Sie sich bitte auf jeden Fall schriftlich – per Anmeldekarte, Fax (02271 476025), E-Mail (info@vhs-bergheim.de) oder online über unsere Homepage (www.vhs-bergheim.de) - an. Eine telefonische Anmeldung ist leider nicht möglich.

Die persönlichen Daten der Anmeldung werden verschlüsselt über das Internet versendet.

Anmeldungen im laufenden Kurs sind während der ersten Semesterwoche möglich. Wir empfehlen Ihnen jedoch, sich schon vor Kursbeginn anzumelden. Ihr Platz im Kurs ist dann sicher und falls sich Änderungen ergeben, können wir Sie benachrichtigen.

Nicht bei allen Kursen ist ein späterer Einstieg möglich. Bitte erkundigen Sie sich unter 02271 4760-0, wie die Situation in dem von Ihnen ausgewählten Kurs ist. Ein Hinweis: Eine Ermäßigung für verpasste Unterrichtsstunden gibt es nicht.

Nein, das ist in der Regel nicht nötig. Es sei denn, dies ist in der Kursausschreibung ausdrücklich angegeben.

Abmelden

Bis 10 Tage vor Kursbeginn können Sie Ihre Anmeldung schriftlich kostenlos bei der VHS stornieren. Danach wird die volle Kursgebühr fällig.

Nein, Abmeldungen müssen bei der VHS durchgeführt werden.

Sie bekommen die Gebühr für die restlichen Unterrichtsstunden erstattet, wenn Sie uns ein ärztliches Attest vorlegen.

Bezahlen

Bezahlen können Sie per Überweisung, mit Lastschrifteinzug oder bar.

Unsere Bankverbindung lautet:

Kreissparkasse Köln

IBAN: DE12370502990142003444

BIC: COKSDE33XXX

Gläubiger-ID: DE39 ZZZ 00000 31 66 51

Die Gebühr muss spätestens zu Kursbeginn bezahlt werden. Beim Lastschriftverfahren werden Sie über den genauen Zeitpunkt der Abbuchung schriftlich informiert.

Bei einer Onlineanmeldung werden Ihre Bankdaten abgefragt. Sollten Sie sich nicht über das Internet anmelden, können Sie uns mithilfe des Anmeldeformulars eine Ermächtigung zum Lastschriftverfahren erteilen.

Nein, Kartenzahlungen sind bei der VHS Bergheim nicht möglich.

Eine Ermäßigung erhalten: Schüler/-innen, Auszubildende, Erststudierende, Inhaber von besonderen durch die Stadtverwaltungen ausgestellte Ausweise zur Erlangung von Ermäßigungen, Empfänger von Leistungen nach SGB II, SGB III oder Leistungen nach SGB XII sowie Inhaber der Ehrenamtskarte.

Die Ermäßigung beträgt maximal 50 %. Veranstaltungen mit dem Hinweis „k. E.“ sind von der Ermäßigungsregelung ausgenommen.

Die Ermäßigung für Inhaber der Ehrenamtskarte beträgt 20 %. Ausgenommen von dieser Regelung sind: Veranstaltungen mit dem Hinweis "k. E.", vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge geförderte Kurse sowie in Kooperation durchgeführte Veranstaltungen.

 

Nein. Auch bei einem späteren Einstieg in einen Kurs wird die volle Gebühr berechnet.

Nein, die VHS Bergheim gewährt keinen Mengenrabatt.

Deutschkurse

Zuerst müssen Sie einen Einstufungstest machen. Sie können immer am letzten Montag im Monat persönlich oder telefonisch (02271 4760-0) ab 08:30 Uhr einen Termin für den Test vereinbaren. Am Tag des Einstufungstests erhalten Sie weitere Informationen zum Integrationskurs und zu den Fördermöglichkeiten durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge.

Die nächsten Termine für Einbürgerungstests finden Sie hier.

Für die Anmeldung zum Einbürgerungstest müssen Sie persönlich in die Geschäftsstelle der VHS nach Bergheim kommen. Bitte bringen Sie Ihren Ausweis sowie 25 Euro in bar mit.

Es gibt drei Möglichkeiten:
1. Sie sind Selbstzahler: 230,00 Euro pro Modul
2. Sie erhalten eine Ermäßigung bzw. eine Förderung durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge: 155,00 Euro pro Modul. Für Anmeldungen ab dem 1. Juli 2016 hat das Bundesamt den Eigenbeitrag auf 195,00 Euro erhöht.
3. Sie sind durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge komplett befreit worden: 0 Euro

Was für Sie zutrifft, klären Frau Dr. Marcowitz, Frau Mevissen oder Frau Schorn im persönlichen Gespräch mit Ihnen.

Veranstaltungsort

Auf dieser Seite finden Sie die Adresse des Kursortes. Zu Beginn des Semesters helfen Ihnen  die Nebenstellenbetreuerinnen bzw. die Mitarbeiterinnen bei der Suche Ihres Unterrichtsraumes.

An folgenden Unterrichtsorten gibt es einen Aufzug: im VHS-Haus Bergheim und im Soziokulturellen Zentrum Kerpen-Horrem.

Rund um den Kurs

Notwendige Materialien sind in der jeweiligen Kursbeschreibung aufgeführt.

Nach Absprache mit der Gruppe werden die Termine in der Regel am Ende nachgeholt.

Erkundigen Sie sich bitte unter 02271 4760-0, ob der Kurs wirklich stattfindet. In diesem Fall sollten Sie das Lehrbuch bereits zur ersten Unterrichtsstunde mitbringen.

Nein, eine Teilnahmebescheinigung können Sie nach Kursende bei der Verwaltung der VHS anfordern. Voraussetzung für die Ausstellung: Sie haben an mindestens 80 % der Kurstermine teilgenommen.

Programm(-heft)

Das neue Semester beginnt am 19. Februar 2018.

Das neue Programm wird voraussichtlich noch vor Weihnachten auf unserer Internetseite zu finden sein. Dann erhalten Sie auch das neue Programmheft.

Unser ausführliches Angebot finden Sie hier. Das Programmheft erhalten Sie kostenlos im VHS-Haus Bergheim, im Soziokulturellen Zentrum in Kerpen-Horrem, in den Stadtverwaltungen, in Banken, Arztpraxen, Kindergärten und Büchereien.

Bildungsscheck/Bildungsprämie

Bitte wenden Sie sich für eine telefonische Vorberatung an unsere Hotline 02271 4760-30 (montags, dienstags, donnerstags und freitags in der Zeit von 09:00 bis 11:00 Uhr sowie montags, dienstags, und donnerstags 14:00 bis 15:00 Uhr). Informationen zu den Voraussetzungen erhalten Sie hier oder unter  www.bildungsscheck.com bzw. unter www.bildungspraemie.info.

Schulabschluss

Die VHS Bergheim bietet keine Kurse zur Erlangung eines Schulabschlusses an. Bitte wenden Sie sich an die Abendschule Bergheim.

Kontakt

Volkshochschule Bergheim

Bethlehemer Straße 25

50126 Bergheim

Tel.: 02271 4760-0
Fax: 02271 4760-25

E-Mail: info@vhs-bergheim.de

Servicezeiten

Montags bis donnerstags:

09:00 bis 12:30 Uhr, 14:00 bis 16:30 Uhr

Freitags: 09:00 bis 13:00 Uhr

Mittwochs finden keine Beratungen durch die Pädagogen/-innen statt.

 

 

VHS-Newsletter

Bleiben Sie jederzeit auf dem neuesten Stand:
Unser E-Mail-Newsletter ist ein kostenloser Service und wird regelmäßig an eingetragene Interessenten verschickt.

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen