Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Einbürgerungstest und B1-Sprachprüfung

Nach dem Staatsangehörigkeitsgesetz müssen Einbürgerungsbewerber einen Nachweis von mündlichen und schriftlichen Sprachkenntnissen auf der Stufe B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens erbringen. Ausreichende Sprachkenntnisse sind in der Regel u. a. nachgewiesen, wenn der Einbürgerungsbewerber

• eine Bescheinigung des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge über die erfolgreiche Teilnahme an einem Integrationskurs vorlegen kann,

• in sonstiger Weise ein dem Niveau B1 gleich- oder höherwertiges Sprachdiplom erworben hat.


Einbürgerungsbewerber müssen außerdem über Kenntnisse der Rechts- und Gesellschaftsordnung sowie der Lebensverhältnisse in Deutschland verfügen. Diese sind durch einen bundeseinheitlichen Einbürgerungstest nachzuweisen. Die Volkshochschulen im Rhein-Erft-Kreis sind als Prüfungszentren für B1-Prüfungen akkreditiert und als Prüfstelle für den Einbürgerungstest vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge zugelassen. Sie bieten regelmäßig Prüfungstermine an.

Weitere Fragen zur Einbürgerung beantwortet die Landesregierung Nordrhein-Westfalen.

Einbürgerungstest

Der Einbürgungstest umfasst 33 Fragen aus einem zentralen Fragenkatalog von 310 Fragen. Man hat 60 Minuten Zeit, um 17 Fragen korrekt zu beantworten.

Informationen zu Inhalt, Ablauf und Vorbereitungsmöglichkeiten finden Sie in unserem Infoblatt.

 Bitte bringen Sie zur Anmeldung einen gültigen Ausweis oder Reisepass und die Testgebühr von 25,00 Euro in bar mit (keine Ermäßigung möglich). 

  

Prüfungstermine der VHS Bergheim für den Einbürgerungstest:

Die folgenden Prüfungstermine werden demnächst hier veröffentlicht.

 

Alle Termine im Rhein-Erft-Kreis finden Sie im gemeinsamen Info-Flyer. Die VHS Köln bietet übrigens monatlich Einbürgerungstests an.

Beim Landesverband der Volkshochschulen in NRW finden Sie eine Übersicht aller Termine in NRW.

Nähere Informationen und einen interaktiven Test gibt es auf dem Internetportal des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF).

Das Bundesministerium der Justiz bietet eine Gesamtübersicht aller möglichen Fragen.

 

 

B1-Sprachprüfungen

Die nächsten B1-Prüfungen (Deutsch-Test für Zuwanderer) bietet die Volkshochschule Bergheim an folgenden Daten an:

Die folgenden Prüfungstermine werden demnächst hier veröffentlicht.

Bitte bringen Sie zur Anmeldung einen gültigen Ausweis oder Reisepass und die Prüfungsgebühr von 110,00 Euro in bar mit (keine Ermäßigung möglich).


Beratungsgespräche und Anmeldungen im VHS-Haus sind nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich!

Nähere Informationen zu Form und Ablauf der Prüfung finden Sie auch bei der telc GmbH. Dort finden Sie auch einen Modelltest.
Das Goethe-Institut bietet Online-Übungen zur Vorbereitung an.

Einen Einstufungstest finden Sie hier. Bitte beachten Sie, dass der Test keine Garantie für das Bestehen der B1-Sprachprüfung ist!

 

 

Ihre Ansprechpartner bei der VHS Bergheim

Alle Fragen zum Einbürgerungstest und zu B1-Sprachprüfungen beantworten Ihnen:

 

 

Dr. Eva Marcowitz, Telefon 02271 4760-17

Dagmar Mevissen, Telefon 02271 4760-27

Anna Schorn, Telefon 02271 4760-20

Bitte bedenken Sie, dass wir keine Auskünfte zu rechtlichen und organisatorischen Fragen der Einbürgerung und des Procedere geben können. Wenden Sie sich diesbezüglich bitte an die entsprechende Einbürgerungsbehörde oder konsultieren Sie die Internetseite der Landesregierung Nordrhein-Westfalen.

Kontakt

Volkshochschule Bergheim

Bethlehemer Straße 25

50126 Bergheim

Tel.: 02271 4760-0
Fax: 02271 4760-25

E-Mail: info@vhs-bergheim.de

Servicezeiten

Montags bis donnerstags:

09:00 bis 12:30 Uhr, 14:00 bis 16:30 Uhr

Freitags: 09:00 bis 13:00 Uhr

Mittwochs finden keine Beratungen durch die Pädagogen/-innen statt.

 

 

VHS-Newsletter

Bleiben Sie jederzeit auf dem neuesten Stand:
Unser E-Mail-Newsletter ist ein kostenloser Service und wird regelmäßig an eingetragene Interessenten verschickt.

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen